- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

EKD beklagt Intoleranz der Christenheit

26.10.2013

„Eine lange Geschichte der Intoleranz“ liegt hinter den christlichen Kirchen. Dies erklärte der EKD-Ratsvorsitzende, Nikolaus Schneider (Foto), bei einer Diskussionsveranstaltung über die „Schatten der Reformation“ am 25. Oktober in Berlin. Seiner Ansicht nach bleibt die Frage unbeantwortet, „welcher der Reformatoren aus dem 16. Jahrhundert als Vorbild für eine echte, moderne Toleranz dienen kann“.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden