Ressorts

icon-logo

Die Heilsarmee versorgt Flüchtlinge in Griechenland

17.08.2015

Die Situation der Flüchtlinge in Griechenland verschlechtert sich täglich. Das von einem Staatsbankrott bedrohte Land ist nicht in der Lage, die mehr als eine Million Flüchtlinge zu versorgen. Unter den Organisationen, die ihnen helfen, ist die Heilsarmee. Um täglich fast 1.000 Menschen kümmern sich Freiwillige der „Soldaten Christi“ in Athen.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,00 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de