Donnerstag • 6. August
Dokumentation
09. Juli 2020

Württemberg: Netzwerk Bibel und Bekenntnis reagiert auf Kritik

Auf der vergangenen Synode hat Landesbischof Frank Otfried July den württembergischen Arbeitskreis des Netzwerks Bibel und Bekenntnis mit deutlichen Worten kritisiert. Jörg Schietinger (Esslingen) hat als Mitglied des Arbeitskreises eine Stellungnahme dazu verfasst, die idea in voller Länge dokumentiert.

Auf der Sommertagung der württembergischen Landessynode hat Landesbischof July scharfe Kritik an der vom württembergischen Arbeitskreis des Netzwerks Bibel und Bekenntnis herausgegebenen Handreichung „Was Gott nicht segnet, kann die Kirche nicht segnen! Biblisch-theologische Orientierung in der Auseinandersetzung um die Homo-Segnung“ geübt.

Zunächst: Offensichtlich unterliegt der Landesbischof einem Irrtum, da er davon auszugehen scheint, dass der Arbeitskreis und die württembergische Pfarrerarbeitsgemeinschaft Confessio identisch seien. Dem ist nicht so. Im Arbeitskreis haben sich auch nicht-ordinierte Personen der württembergischen Landeskirche, die sei...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Christliche Glaubenskurse Viele Wege ein Ziel
  • Pfarrer mit Burn-out Wenn die Berufung zur Belastung wird
  • Kommentar Über die Zukunft des Bibellesens
  • Bibelserie Krumme Wege: Elia und die Witwe
  • Urlaubsziel Ausflug ins Glück
  • mehr ...
ANZEIGE