Dienstag • 22. Oktober
Bericht
07. August 2019

Wo allein die Bibel zählt

Die „Hauptstadt“ der Deutschen Evangelischen Allianz befindet sich im thüringischen Bad Blankenburg. Seit 1886 gibt es dort ein Evangelisches Allianzhaus und auch die traditionsreiche Allianzkonferenz. Aber reicht Tradition, um Konferenz und Allianzhaus der evangelikalen Bewegung zukunftssicher zu machen? idea-Redaktionsleiterin Daniela Städter war auf der diesjährigen Konferenz (31. Juli bis 4. August) in dem 6.400-Einwohner-Städtchen dabei.

Der Theologe Werner Beyer aus Bad Blankenburg ist der Herr der Bücher. Niemand kennt die Geschichte der Allianz-Bewegung so gut wie er. Er erzählte in einem Seminar auf der diesjährigen Allianzkonferenz beeindruckende Geschichten aus der DDR-Zeit, als noch über 5.000 Christen zur Konferenz kamen. Jeder, der schon mal in dem beschaulichen Örtchen Bad Blankenburg war, der kann ahnen, dass das eine riesige Herausforderung gewesen sein muss: Massenquartiere; Matratzenlager; überfüllte Zeltplätze; Hunderte, die nicht in die 1906 fertiggestellte Konferenzhalle mit ihren 1.700 Sitzplätzen passten.

Keine gesamtdeutsche Konferenz

Auch wenn die Frie...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Sächsische Landeskirche Das Bischofsbeben
  • ERF Medien „Wir wollen ein mediales Lagerfeuer entfachen“
  • Pro und Kontra Sollten Pfarrer Sterbewilligen beim Suizid assistieren?
  • Faktencheck Was gute Gemeinden ausmacht
  • Postkarten Die SMS des 19. Jahrhunderts
  • mehr ...
ANZEIGE