Dienstag • 17. Oktober
Interview
12. Oktober 2017

Wir müssen von innen leuchten

Die „Guten Botschafter“ arbeiten seit nunmehr 25 Jahren für viele christliche Organisationen. Im idea-Interview spricht Gründer Wolfram Heidenreich über erfolgreiche Kampagnen, die christliche Ausrichtung und gute Werbung für die Kirche. Mit ihm sprach idea-Redakteur David Wengenroth.

idea: „Brot für die Welt“ ist weltweit in 90 Ländern aktiv, verteilte 2016 rund 256 Millionen Euro Hilfsgelder und hat seinen Sitz in der Hauptstadt Berlin – die „Guten Botschafter“ sind eine Agentur aus dem kleinen Haltern am See. Warum hat das Hilfswerk ausgerechnet Sie als Agentur beauftragt?

Heidenreich: Weil wir „Brot für die Welt“ vor etwa 12 Jahren überrascht haben mit der Plakatidee „Weniger ist leer“, die inzwischen zum Klassiker geworden ist und seitdem das Bild von „Brot für die Welt“ in den Köpfen unzähliger Menschen positiv geprägt hat. Und weil sie gemerkt haben, dass wir das Anliegen vo...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Streitgespräch Reformation: Wie soll es nach den Jubelfeiern weitergehen?
  • Pro & Kontra Ist es unchristlich, den Familiennachzug auszusetzen?
  • Reformation Es gibt genug Gründe, bewusst und dankbar zu feiern
  • Beziehung Als Christ allein in der Ehe
  • Lebenseinstellung Maxi, hast du „Danke“ gesagt?
  • mehr ...
ANZEIGE