Samstag • 20. Juli
Bericht
23. Juni 2019

Willkommen auf dem rot-grünen Kirchen-Parteitag!

Wie war der Deutsche Evangelische Kirchentag? idea-Reporter Karsten Huhn ist überzeugt: Super! idea-Redaktionsleiterin Daniela Städter widerspricht: Hier ihr ganz anderer Blick auf die Veranstaltung.

Ich sehe bei meinem Beitrag schon die Facebook-Debatten vor mir: Da sucht idea „mal wieder“ das Haar in der Suppe. Aber: Es ist ein ganzes Büschel. Ich habe viele glückliche Menschen gesehen, die sich gegenseitig ihrer Toleranz und Offenheit versichert haben, aber im Endeffekt schon im Vorhinein viele Andersdenkende und Themen bewusst oder unbewusst ausgeschlossen haben. Die rot-grüne Dominanz war an allen Ecken zu spüren. Kirchentagspräsident Hans Leyendecker versuchte das bei einem SPD-Empfang zu entkräften. Der Kirchentag sei nicht links, sondern konservativ – unter anderem, weil er sich für die Bewahrung der Schöpfung einsetzt. Wenn das schon konservativ ist, sind sie se...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

7 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Apologetik Wie erkläre ich es einem Atheisten?
  • Pastor Geistlich auftanken im Urlaub
  • Behinderung Mathilda will laufen
  • Henning von Tresckow Offizier, Attentäter, Christ
  • 20. Juli 1944 Tyrannenmord – Der schweigende Gott
  • mehr ...
ANZEIGE