Samstag • 19. Januar
Kommentar
30. Dezember 2018

Wie man Freunde gewinnt

Gute Freunde, das wünschen sich die meisten Eltern für ihr Kind. Aber wie findet man die eigentlich? Und wie behält man sie? Bei den beiden Söhnen von Pfarrfrau und Diplom-Volkswirtin Janina Kürschner (44) aus Potsdam ist das eine Typfrage.

„Die kleben ja an ihm wie die Motten am Licht“, meint unser Sohn anerkennend, als er seinen zwei Jahre älteren Bruder in einer Gruppe von bislang fremden Kindern beobachtet. „Wie macht der das bloß?“, fragt er mich. Ja, Clemens (14) hat wirklich eine erstaunliche Gabe, auf Menschen zuzugehen, so erstaunlich, dass es ihm schon früh den Spitznamen „Kontaktwunder“ einbrachte. All das, was introvertierte Menschen im Selbststudium oder in monatelangen Selbstfindungskursen erst mühsam lernen müssen, scheint er instinktiv richtig zu machen: Er geht auf andere zu, lächelt gewinnend, da kann die Laune noch so schlecht sein. Er begrüßt mit einer interessierten Frage und hört au...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

Diese Woche lesen Sie
  • Christenverfolgung Neuer Index der Weltverfolgung am 16. Januar
  • Kommentar Gegen die Verrohung
  • Pro & Kontra Muss sich die Evangelische Allianz stärker öffnen?
  • 10 Gebote Du sollst nicht töten
  • Mission Fern der türkischen Heimat
  • mehr ...
ANZEIGE