Montag • 18. Juni
Interview
07. Juni 2018

Wie entstand das Neue Testament?

Wie entstanden die neutestamentlichen Schriften? Über diese Frage debattieren der evangelikale Theologe Prof. Armin Baum und der historisch-kritische Theologe Udo Schnelle im idea-Streitgespräch. Das Gespräch moderierte idea-Redakteur Karsten Huhn.

idea: Herr Professor Baum, Herr Professor Schnelle, welche Rolle spielte Gott bei der Entstehung des Neuen Testaments?

Schnelle: Eine ganz zentrale! Auf der einen Seite sind die neutestamentlichen Schriften von Menschen verfasst. Zugleich waren sie aber vom Heiligen Geist ergriffen. Dieser Geist kommt von Gott.

Baum: Die beste Beschreibung der Heiligen Schrift ist für mich: Sie ist ganz Menschenwort und zugleich ganz Gotteswort.

Schnelle: Richtig. Die Frage ist nur, was wir darunter verstehen. Gilt das als eine allgemeine Zuschreibung, die die Freiheit lässt, bei einzelnen Wörtern...

ANZEIGE
3 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Kirche & Gesellschaft Russland abseits des runden Leders
  • Flüchtlingsdebatte Klare Kante gegen Asylmissbrauch
  • Weltmeisterschaft Die fromme Weltauswahl
  • Pro & Kontra Braucht die Kirche eine Frauenquote?
  • Kommentar „Islam heißt Unterwerfung“
  • mehr ...
ANZEIGE