Sonntag • 20. September
Kommentar
14. September 2020

Werben für sexuelle Vielfalt: Eine Schülerkampagne wirft Fragen auf

Eine Schülerkampagne der Evangelischen Schulstiftung in der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) wirbt unter dem Motto „Fürchtet euch nicht!“ für sichtbare sexuelle Vielfalt („Diversity“) in Schule und Unterricht. Sie besteht aus acht Text-Bild-Plakaten und vier Sprüche-Postkarten. Pastor Klaus Jürgen Diehl (Wetter/Ruhr) sieht darin eine Kampagne mit Licht und Schatten.

Dies vorweg: Die Evangelische Schulstiftung in den neuen Bundesländern ist eine Erfolgsgeschichte, über die man sich nur freuen kann. Die seit der Wiedervereinigung gegründeten evangelischen Schulen sind auch bei nichtkirchlichen Eltern und Schülern so beliebt, dass nicht immer alle Interessenten an den Schulen aufgenommen werden können. Ich selbst hatte vor einigen Jahren die Möglichkeit, an einer Wochenschlussandacht im Brandenburger Dom teilzunehmen, die von Schülern für Ihre Mitschüler und Lehrer des evangelischen Gymnasiums gestaltet wurde und mir in lebendiger Erinnerung geblieben ist. Nun hat die Evangelische Schulstiftung der EKBO, zu der 32 Schulen in Berlin und Brandenb...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Streitgespräch Haben homosexuelle Partnerschaften den Segen Gottes?
  • Bibelstelle Die Blüten der Verbotskultur
  • Pro und Kontra Alle Flüchtlinge aus Moria aufnehmen?
  • Wunderglaube Der heimliche Spaltpilz der Christenheit
  • ideaSpezial Reisen ist schön
  • mehr ...
ANZEIGE