Montag • 15. Juli
Kommentar
24. Juni 2019

Wenn das geistliche Regiment gegen das Evangelium lehrt

Zu Äußerungen des Berliner Bischofs Markus Dröge über die Jungfrauengeburt ein Kommentar von Matthias Pankau

Jeden Sonntag bekennen Millionen Christen in aller Welt ihren heiligen christlichen Glauben, indem sie unter anderem sprechen „… empfangen durch den Heiligen Geist, geboren von der Jungfrau Maria …“ Seit vergangener Woche frage ich mich: Was macht der scheidende Bischof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, Markus Dröge, bei dieser Passage. Schweigt er? Bewegt er nur die Lippen? Oder kreuzt er Zeige- und Mittelfinger hinter dem Rücken?

Schriftverständnis wie fundamentalistische Muslime?

Grund für meine Fragen ist die WDR-Sendung „Die Kirche und die Rechten“. Darin erklärt Dröge: „Wenn man auf bestimmten Dogmen wie d...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

15 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Horst Marquardt 90 Ich bin von Grund auf dankbar
  • Debatte Angriff im Freibad: Manche müssen draußen bleiben
  • Pro und Kontra Sollten Christen auf Fleisch verzichten?
  • Buschpiloten Helfen und fliegen: Eine unschlagbare Kombination
  • Landgemeinde „Wir machen das Beste draus“
  • mehr ...
ANZEIGE