Mittwoch • 12. August
Kommentar
20. Juli 2020

Über die Zukunft des Bibellesens

Zu der Empfehlung der EKD, die BasisBibel in der Gemeindearbeit zu nutzen – Ein Kommentar von Dr. Christoph Rösel. Er ist Generalsekretär der Deutschen Bibelgesellschaft (Stuttgart).

In seiner Sitzung im Juni dieses Jahres hat der Rat der EKD eine Empfehlung für die neue Übersetzung der BasisBibel ausgesprochen, die am 21. Januar 2021 als komplette Bibel erscheinen wird. Über diese Unterstützung für das innovative Projekt freuen wir uns bei der Deutschen Bibelgesellschaft sehr. Denn durch die BasisBibel sollen auch die Menschen einen Zugang zur Bibel finden, die sich etwa mit der traditionellen Sprache der Lutherbibel eher schwertun. Doch selbst wenn man einer solchen neuen Übersetzung viel zutraut, kann sie nur ein Baustein sein, um die Herausforderungen rund um das Thema Bibel im 21. Jahrhundert zu bewältigen.

Bibel und Bibellesen ...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Christliche Glaubenskurse Viele Wege ein Ziel
  • Pfarrer mit Burn-out Wenn die Berufung zur Belastung wird
  • Kommentar Über die Zukunft des Bibellesens
  • Bibelserie Krumme Wege: Elia und die Witwe
  • Urlaubsziel Ausflug ins Glück
  • mehr ...
ANZEIGE