Samstag • 20. Oktober
Kleine Kanzel
10. Mai 2018

Tag der Luftwaffe?

„Er erniedrigte sich selbst und ward gehorsam bis zum Tode, ja zum Tode am Kreuz. Darum hat ihn auch Gott erhöht und hat ihm den Namen gegeben, der über alle Namen ist.“ –Gedanken zu den Versen 8+9 aus dem zweiten Kapitel des Briefs des Paulus an die Philipper, von Christoph Stiba. Er ist Generalsekretär des Bundes Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (Baptisten- und Brüdergemeinden).

Was ist „Christi Himmelfahrt“? Ein sowjetischer Dolmetscher soll einmal die Erläuterung eines hochrangigen deutschen Politikers „Morgen ist ein Feiertag, nämlich Himmelfahrt“ folgendermaßen übersetzt haben: „Morgen arbeiten die Deutschen nicht, denn sie feiern den Tag der Luftwaffe.“ Na ja, zumindest, dass die meisten Deutschen an Christi Himmelfahrt nicht arbeiten, stimmt ja.

Jesus zeigte sich nach seiner Auferstehung von den Toten vielen Menschen. Doch dann, so ist in der Bibel zu lesen, war der Zeitpunkt gekommen, dass Jesus in den Himmel zu seinem Vater zurückkehrte. Nach 40 Tagen. „Aufgefahren in den Himmel; er sitzt zur Rechten Gottes, des ...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

Diese Woche lesen Sie
  • Interview Neue Perikopenordnung: Mehr AT, mehr Frauen – und weniger Paulus
  • Was die Bibellektüre so speziell macht Der Autor lebt!
  • Pro & Kontra Ist die moderne Lobpreismusik zu seicht?
  • Mission Ziegenbalgs Erben
  • Reportage Für Jesus und für die Region
  • mehr ...
ANZEIGE