Dienstag • 10. Dezember
Kommentar
03. Dezember 2019

Synodalwahl in Württemberg: Ein Erdrutsch mittlerer Größe

Zum Ergebnis der Synodalwahl in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg ein Kommentar von Pfarrer i. R. Karl Baral. Er ist Autor mehrerer Bücher (u. a. „Handbuch der biblischen Glaubenslehre“) und Mitglied der Pfarrerarbeitsgemeinschaft Confessio.

Einem Erdrutsch mittlerer Größe kommt das Ergebnis der Wahl zur Landessynode in Württemberg gleich. Der Gesprächskreis „Lebendige Gemeinde“ hat acht Sitze verloren, alle anderen Gesprächskreise haben gegenüber der Wahl vor sechs Jahren zugelegt, insbesondere der Kreis „Kirche für morgen“, der sich mehr als verdoppelt hat (von fünf auf zwölf Sitze).

Das Ergebnis war eigentlich vorauszusehen. Viele bisherige Wähler der „Lebendigen Gemeinde“ wurden tief erschüttert dadurch, dass eine erstaunliche Anzahl ihrer Vertreter dem Gesetz zur Segnung gleichgeschlechtlicher Partner zugestimmt haben, das zudem auch anderen Bibelverständnissen Heimatrecht ...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Soziale Medien Du sollst nicht stänkern!
  • Alleinstehende Wie geht „richtig Weihnachten“?
  • Iran Geiseln im eigenen Haus
  • Seelsorge Gesetzentwurf zu Konversionstherapien gefährdet Religionsfreiheit
  • Onlinekommentare „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt“
  • mehr ...
ANZEIGE