Samstag • 4. Juli
Kommentar
01. Juni 2020

Streitpunkt Kreuz

Warum es richtig war, das wiederaufgebaute Berliner Stadtschloss mit dem Kuppelkreuz zu krönen. Ein Kommentar von idea-Leiter Matthias Pankau.

Nun thront das Kuppelkreuz auf dem wiedererrichteten Berliner Stadtschloss. Was hatte es im Vorfeld für kontroverse Debatten darum gegeben! Das Kreuz und die ebenfalls rekonstruierte Inschrift unter der Kuppel „Es ist kein ander Heil, es ist auch kein anderer Name den Menschen gegeben, denn der Name Jesu, zu Ehren des Vaters, daß im Namen Jesu sich beugen sollen aller derer Knie, die im Himmel und auf Erden und unter der Erde sind“ stünden für Rückwärtsgewandtheit und einen Herrschaftsanspruch des Christentums über andere Religionen und Weltanschauungen, beklagten Kritiker. Berlins Kultursenator Klaus Lederer (Die Linke) etwa meinte, die Alleinstellung des Kreuzes konterkariere...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Kirchenaustritte Das große Schrumpfen
  • Interview Herr Landesbischof Manzke, was hat das Coronavirus zu bedeuten?
  • Urlaub „O Arzgebirg, wie bist du schie“
  • Pro und Kontra Sollten Christen weniger von Sünde reden?
  • Birgit Kelle Was es kostet, Mutter zu sein
  • mehr ...
ANZEIGE