Donnerstag • 2. April
Kommentar
12. Februar 2020

Spielsucht – Was Oliver Kahn verschweigt und der Bundesrat übersieht

Zur Neuregulierung des Glücksspielwesens in Deutschland – Ein Kommentar von Uwe ­Heimowski. Er ist Politikbeauftragte der Deutschen Evangelischen Allianz.

Anfang 1987 schrieb ich meinen ersten Leserbrief. Ein ganzseitiger Artikel im Deutschen Allgemeinen Sonntagsblatt war mir sauer aufgestoßen. Mit pseudowissenschaftlichen Argumenten wurde erklärt, dass es keine Spielsucht gäbe. Kleingedruckt: „Eine Anzeige des Verbandes der Deutschen Automatenindustrie.“

Ich selber absolvierte gerade eine Langzeittherapie beim christlichen Träger „Hoffnung für dich“ wegen – genau – Spielsucht. Im Leserbrief skizzierte ich meine Geschichte. Das zog weite Kreise. idea bat mich um einen Text. Ein Buch entstand. Das Problem war neu, man war dankbar für Informationen und ehrliche Erfahrungsberichte.

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Streitgespräch „Wir erleben das digitale Priestertum aller Gläubigen“
  • Kommentar Eine Herausforderung für unser Gottvertrauen
  • Pro und Kontra Corona-Pandemie: Eine Strafe Gottes?
  • Bibel Die Sünde: attraktiv und zerstörerisch zugleich
  • Quarantäne Stresstest für Ehepaare
  • mehr ...
ANZEIGE