Freitag • 23. Oktober
Porträt
31. Januar 2019

Leben am Abgrund

Partys, Frauen, Alkohol, Drogen – diese Stichworte beschreiben das frühere Leben von Niels Petersen. Heute arbeitet der 35-Jährige als Evangelist und studiert biblische Theologie. Wie kam es zu dieser Veränderung? Ein Porträt von idea-Redakteur Klaus Rösler.

Niels Petersen wächst in Harrislee bei Flensburg auf, besucht das Gymnasium, spielt erfolgreich Fußball. Mit 16 beginnt er, sich für Partys zu interessieren. Weil viele Freunde Haschisch rauchen, macht er mit. Und findet schnell heraus, dass man die eigene Sucht gut finanzieren kann, wenn man mit dem „Stoff“ handelt. Später kommen Partydrogen wie Ecstasy hinzu. Offiziell studiert er – Wirtschafts- und Sozialwissenschaften sowie Sport auf Lehramt.

Mit 23 lernt er eine Frau aus Kolumbien kennen. Er fliegt zu ihr in ihr Heimatland – und bleibt da. Dort schreibt er seine Examensarbeit. Als die Beziehung zerbricht, zieht er weiter in die Millionenmetropole Medellin. In der ...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Tabor „Der Beruf des Pastors hat de facto keinen Sex-Appeal mehr“
  • Kommentar Wie gehen wir Christen mit Corona um?
  • Pro und Kontra Ist Gemeindezucht noch zeitgemäß?
  • Apologetik Sind Christen die besseren Menschen?
  • Volker Kauder Warum das christliche Menschenbild so wichtig ist
  • mehr ...
ANZEIGE