Sonntag • 20. Oktober
Kleine Kanzel
06. Oktober 2019

Gut Genug

„Es nahten sich ihm aber alle Zöllner und Sünder, um ihn zu hören. Und die Pharisäer und die Schriftgelehrten murrten und sprachen: Dieser nimmt die Sünder an und isst mit ihnen.” – Gedanken zum zweiten Vers aus dem 15. Kapitel des Evangelium nach Lukas, von Kai Günther. Er ist ist CVJM-Sekretär in Baden und zweiter Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Jugendevangelisation (AGJE). Zusammen mit Julia Garschagen ist er Projektleiter der Jugendevangelisation JESUSHOUSE der Bewegung proChrist (Kassel).

Bis jetzt war unser Gespräch sehr fröhlich. Aber als ich sage, dass ich Christ bin, schaut mich mein Gegenüber ungläubig an. Dann sagt er: „Ja, ich glaube auch, dass es einen Gott gibt. Aber für das Christsein … dafür bin ich nicht gut genug.“

So oft habe ich diesen Satz schon gehört. Christsein? Das ist was für die, die ihr Leben auf die Reihe bekommen. Für die, die ethisch einwandfrei leben. Für die, die keine Fehler machen, nicht zweifeln und nicht scheitern. – Ich halte dieses „Dafür-bin-ich-nicht-gut-genug“ für einen der gefährlichsten Sätze über uns Christen. Denn er ist falsch.

Jesus hat praktisch genau das ...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Sächsische Landeskirche Das Bischofsbeben
  • ERF Medien „Wir wollen ein mediales Lagerfeuer entfachen“
  • Pro und Kontra Sollten Pfarrer Sterbewilligen beim Suizid assistieren?
  • Faktencheck Was gute Gemeinden ausmacht
  • Postkarten Die SMS des 19. Jahrhunderts
  • mehr ...
ANZEIGE