Montag • 23. Oktober
Porträt
11. Oktober 2017

Gottsucher schreibt Romane

Vom 11. bis 15 Oktober findet die größte Buchmesse der Welt in Frankfurt statt. Rund 1.000 Autoren kommen in die Mainmetropole. Einer von ihnen ist der bekennende Christ Titus Müller. Ein Porträt von Dennis Pfeifer.

Mit 17 Jahren begann er zu schreiben, als er 24 war, erschien sein erstes Werk. Mittlerweile hat Titus Müller bereits zwölf Romane veröffentlicht. Seine Bücher verkauften sich über 400.000-mal. Er erhielt mehrere Auszeichnungen und wurde in den renommierten Schriftstellerclub PEN aufgenommen. Kurz: Müller zählt zu den gefragtesten Autoren Deutschlands. Im „Deutschlandradio“ heißt es, er „thematisiert in seinen Romanen unbekümmert das Für und Wider des christlichen Glaubens, die Heroen und den Horror der europäischen Kirchengeschichte“. Tatsächlich spielt die Suche nach Gott in den historischen Romanen des 39-Jährigen immer wieder eine Rolle. „Wenn das Thema eine chr...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Streitgespräch Reformation: Wie soll es nach den Jubelfeiern weitergehen?
  • Pro & Kontra Ist es unchristlich, den Familiennachzug auszusetzen?
  • Reformation Es gibt genug Gründe, bewusst und dankbar zu feiern
  • Beziehung Als Christ allein in der Ehe
  • Lebenseinstellung Maxi, hast du „Danke“ gesagt?
  • mehr ...
ANZEIGE