Mittwoch • 19. Dezember
Bericht
13. Juli 2018

Gott im Radio: Eine geistliche Wundertüte

Regelmäßig halten im NDR katholische und evangelische Geistliche Andachten. idea-Redakteur Simon Laufer hat sich einige von ihnen angehört.

Unversöhnlich beginnt die Andachtswoche am 5. Juli mit Richard Nixon (1913–1994). Der evangelische Pastor Mitchell Grell (Güstrow) redet auf NDR 2 über den Ex-Präsidenten der USA, der über die Watergate-Affäre stolperte. Er sei als gebrochener Mann abgetreten und habe nicht einmal geschafft, seine Schuld einzugestehen. Als Hörer bleibe ich etwas ratlos zurück: Was bedeutet das für meine eigenen Fehler? Der rätselhafte Schluss, „Ihm blieb nichts übrig, als mit dem Anfang neu anzufangen“, gibt mir wenig Schwung für den Tag.

Gott als „Fülle der Möglichkeiten“

Am 7. Juli schalte ich NDR Kultur ein. Björn Kranefuß, evangelischer Flughafe...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

5 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Thomas Middelhoff „Ich habe Todsünden begangen“
  • Vorbilder Christen des Jahres 2018
  • Weihnachten Jauchzet, frohlocket!
  • Leid Tobi – ein tapferer Junge
  • Bergpredigt Verfolgt – Über die achte Seligpreisung
  • mehr ...
ANZEIGE