Montag • 25. Mai
Kommentar
19. Mai 2020

Gebrauchsanleitung für Verschwörungsfantasien

Verschwörungstheorien verbreiten sich schneller als das Coronavirus – dabei wird auch auf Bibelmotive verwiesen. Zu Recht? Eine Gebrauchsanleitung von idea-Redakteur Karsten Huhn

1. Man rühre Wahres und Falsches zusammen

„Recherchieren Sie mal, was für ein Satanist Bill Gates ist! Was die ID2020 ist und was die ID2020 mit dem Satanisten Gates und der NWO gemeinsam hat.“ – Der Koch Attila Hildmann

So braut man eine Verschwörung zusammen: ID2020 gibt es wirklich. Die Nichtregierungsorganisation setzt sich für digitale Ausweise für Menschen ohne Ausweisdokumente ein, etwa für Flüchtlinge. Die NWO (Neue Weltordnung) steht für eine Elite, die das geheime Ziel verfolgt, eine Weltregierung zu errichten. Gibt es dafür Quellen und Belege? Nein! Und ist Microsoft-Gründer Bill Gates Satanist? Er wuchs in einer prote...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Entwicklungshilfe „Nachhaltigkeit heißt bei uns, an die Ewigkeit zu denken“
  • Kommentar Himmelfahrt für dich
  • Corona-Krise Was will uns Gott mit der Pandemie sagen?
  • Kommentar Was jetzt wichtig ist
  • Konversion Wenn Richter über den Glauben von Asylbewerbern urteilen müssen
  • mehr ...
ANZEIGE