Samstag • 25. Mai
Porträt
08. März 2019

Ein Wegbereiter der Friedlichen Revolution

Der Oberlandeskirchenrat i. R. Harald Bretschneider (76) gilt als ein Wegbereiter der Friedlichen Revolution. Von 1980 an trug er mit seiner Aktion „Schwerter zu Pflugscharen“ entscheidend zum Fall der Berliner Mauer 1989 bei. Ein Porträt von idea-Redakteurin Lydia Schubert

2012 wurde Harald Bretschneider mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse ausgezeichnet. Wie er selbst sagt, war es jedoch zeitlebens das Kreuz Jesu Christi, das sein Rückgrat stabilisiert und ihn zum aufrechten Gang wie zum aufrichtigen Leben in Kirche und Gesellschaft befähigt hat.

Theologe mit Praxisbezug

In der DDR in einem christlichen Elternhaus aufgewachsen, bekommt Bretschneider bereits als Jugendlicher die Konsequenzen seines Glaubens zu spüren. Er gehört weder den Jungen Pionieren noch der DDR-Jugendorganisation „Freie Deutsche Jugend“ (FDJ) an. Weil er sich nicht freiwillig zum Dienst mit der Waffe verpflichtet, darf er nicht Architektur studieren. S...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

2 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Streitgepräch Wie politisch muss die Kirche sein?
  • DDR Der Weg der Ausgrenzung
  • Alabama Ein außergewöhnliches Gesetz
  • Europawahl Sag, wie hältst Du’s mit Europa?
  • Kommentar Vor Gott und den Menschen: 70 Jahre Grundgesetz
  • mehr ...
ANZEIGE