Montag • 25. März
Kommentar
13. März 2019

Ein Alarmzeichen

Zu der Entscheidung des österreichischen Nationalrates, den Karfreitag als Feiertag zu streichen, ein Kommentar von Ulrich Rüß. Er ist Präsident der Internationalen Konferenz Bekennender Gemeinschaften (IKBG).

Die Internationale Konferenz Bekennender Gemeinschaften (IKBG) sieht in dem Beschluss des österreichischen Nationalrates, den Karfreitag als Feiertag zu streichen, ein Alarmzeichen für evangelische Christen, aber auch für Christen allgemein. Immerhin steht der Karfreitag als zentraler kirchlicher Feiertag, wo der Passion und des Kreuzestodes Jesu gedacht wird. Schließlich steht das Kreuz Christi für die Erlösung der Welt als Kernbotschaft christlichen Glaubens.

Zeichen der Geringschätzung

Dieser Beschluss signalisiert besonders den evangelischen Christen in Österreich die Geringschätzung ihrer Glaubenspraxis und Karfreitagsku...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

1 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Literatur Der Buchmissionar
  • EKBO-Handreichung Kirche Jesu Christi oder parteipolitische Klippschule?
  • Lyrik Poetry Slam als Ausdrucksform des Glaubens
  • Verantwortung Wenn Angehörige für Sterbende entscheiden müssen
  • ideaSpezial Lesen, hören und sehen
  • mehr ...
ANZEIGE