Montag • 17. Dezember
Porträt
03. Dezember 2017

Die Musical-Macher

Es gibt nicht viele Christen, die an einer Filmuniversität studiert haben. Ephraim und Sandra Peise (beide 29) besuchten die Filmuniversität Potsdam. Gemeinsam erarbeiteten sie das Musical „Wemmicks“, das jetzt seine Uraufführung erlebte. Ein Porträt von idea-Redakteur Karsten Huhn.

Ursprünglich sollte es nur ein Projekt für die Abschlussarbeit sein: Für das Musical „Wemmicks“ schrieb und komponierte Ephraim Peise 18 Lieder, stellte Förderanträge, gewann eine Lokalzeitung und ein Radio als Medienpartner und engagierte 19 Sänger und Darsteller. Zweieinhalb Jahre arbeitete er an dem Musical, das für ihn auch eine Art Existenzgründung wurde: Etwa 20.000 Euro aus seinem Ersparten steuerte er zu den Produktionskosten in Höhe von 64.000 Euro selbst bei. Nun wurde es im Potsdamer Nikolaisaal uraufgeführt – in drei Veranstaltungen mit 1.700 Zuschauern.

Grundlage ist Max Lucado

Das Stück basiert auf dem Buch „Du bist einmalig“ des e...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

Diese Woche lesen Sie
  • Uganda Gestrandet in Bidibidi
  • Kommentar Eine Christin führt die CDU
  • Leitung Was Führungskräfte von Jesus Christus lernen können
  • Pro & Kontra Sind Sanktionen bei Hartz IV gerecht?
  • Seligpreisung Frieden stiften
  • mehr ...
ANZEIGE