Donnerstag • 25. April
Bericht
05. Dezember 2018

„Die Höhle der Lämmer“

Im Unterricht nur theorielastige Texte lesen? Für die evangelische Religionslehrerin Anne Bergmann ist das nichts. Mit den Zwölftklässlern des Pestalozzi-Gymnasiums Heidenau ging sie in einem Wettbewerb der Frage nach: „Was können Kirchgemeinden tun, um mehr Menschen zu erreichen?“. idea-Redakteurin Lydia Schubert war dabei.

Dienstagnachmittag, 14 Uhr. In der Aula laufen gerade noch die letzten Vorbereitungen. Sitzen alle Formulierungen? Funktioniert die Technik? Gleich werden sechs Gruppen ihre Ideen vorstellen, wie die Kirche vor Ort auch Außenstehende erreichen kann. Die Idee zu diesem Projekt stieß im vergangenen Jahr auf so gute Resonanz, dass Religionslehrerein Bergmann sich für eine Neuauflage entschied – damit sich die Schüler selbstständig mit ihrem Umfeld auseinandersetzen. Als Vorbild dafür diente das VOX-Fernsehformat „Die Höhle der Löwen“, in dem Erfinder und Unternehmensgründer Investoren von ihren Produkten überzeugen müssen. Knapp zwei Wochen hatten die Jugendlichen Zeit, um a...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

Diese Woche lesen Sie
  • Konfirmation Wie gelingt heute Konfi-Unterricht?
  • Kommentar Notre-Dame und die Franzosen
  • Geistliches Leben Vom Segen der Beichte – Gottes Stimme ganz direkt
  • Pro und Kontra Sind zielgruppenorientierte Gemeinden unbiblisch?
  • Kirchengeschichte Jesus Christus herrscht als König
  • mehr ...
ANZEIGE