Montag • 26. August
Interview
04. Februar 2019

Die Glaubensfrage ist für die Iraner „eine Überlebensfrage“

Ein Interview mit der Regionalbischöfin im Evangelisch-Lutherischen Kirchenkreis Bayreuth, Dorothea Greiner, über christliche iranische Flüchtlinge. Mit ihr sprach idea-Redakteur Simon Laufer.

In Franken leben mehrere Flüchtlinge aus dem Iran, die Christen geworden sind. Der Asylantrag des 21-jährigen Hossein Fathi Khamirani aus Kulmbach wurde trotz seiner Konversion abgelehnt. Um seine Abschiebung zu verhindern, verletzte er sich selbst. Zurzeit läuft ein neues Verfahren. In einem zweiten Fall sollte eine christliche iranische Familie mit zwei Töchtern (14 und 18 Jahre) aus Bamberg abgeschoben werden. Die Regionalbischöfin im Evangelisch-Lutherischen Kirchenkreis Bayreuth, Dorothea Greiner, ist in beiden Fällen sehr engagiert. Mit ihr sprach idea-Redakteur Simon Laufer.

idea: Wie geht es den betroffenen Iranern aus Kulmbach und Bamberg? ...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

2 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Leid „Der Tumor ist immer noch da“
  • Asien Hongkong: Neuer Samen für die Kirche
  • Biografie Von Schuld, Scheitern und Wiederaufstehen
  • Pro und Kontra Über die Kirchensteuer selbst entscheiden?
  • Verkündigung Wie Bibelübersetzer die Welt verändern
  • mehr ...
ANZEIGE