Donnerstag • 18. Oktober
Kommentar
09. Oktober 2018

Der Wähler ist der Souverän

Über Landtagswahlen, Umfragen und Parteienlandschaft ein Kommentar von Hermann Binkert, Geschäftsführer des Markt- und Sozialforschungsinstituts INSA-Consulere.

Am 14. Oktober wählen die Bayern einen neuen Landtag. Es scheint ausgeschlossen, dass es der CSU gelingt, die absolute Mehrheit im Maximilianeum zu verteidigen. Die politische Landschaft hat sich verändert, nicht nur in Bayern. Die drei Parteien der früher einmal „große“ genannten Koalition aus CDU, CSU und SPD würden derzeit auf Bundesebene zusammen nicht einmal mehr eine parlamentarische Mehrheit erringen.

Volksparteien werden „Scheinriesen“

Im Laufe der Jahre sind aus den früheren Volksparteien „Scheinriesen“ geworden. Eine sinkende Wahlbeteiligung führte dazu, dass immer noch ausreichend Prozente an den Wahlsonntagen auf den Balken erschienen...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

12 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Interview Neue Perikopenordnung: Mehr AT, mehr Frauen – und weniger Paulus
  • Was die Bibellektüre so speziell macht Der Autor lebt!
  • Pro & Kontra Ist die moderne Lobpreismusik zu seicht?
  • Mission Ziegenbalgs Erben
  • Reportage Für Jesus und für die Region
  • mehr ...
ANZEIGE