Donnerstag • 27. Juni
Kommentar
11. April 2019

Der Rechtsstaat ist auf einem Auge blind

Zum Schleswiger Schulschwänzer-Urteil ein Kommentar von idea-Redakteur Simon Laufer

Das Schulgesetz gibt vor, dass Schüler in ihrer Ausbildung zum „politischen und sozialen Handeln befähigt“ werden sollen. Dieses Bildungsziel führen Politiker in diesen Tagen gerne an, um das „Klimastreik“ genannte freitägliche Schuleschwänzen der „Fridays for Future“-Demonstranten zu legitimieren. Politiker und auch Kirchenvertreter sonnen sich gerne im Glanz der engagierten Schüler, indem sie die Proteste befürworten – bis hin zu Kanzlerin Angela Merkel und dem EKD-Ratsvorsitzenden Heinrich Bedford-Strohm. Das wäre alles glaubwürdiger, wenn das politische und soziale Handeln von Schülern und ihren für sie verantwortlichen Eltern nicht mit zweierlei Maß gemessen...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

4 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Kirchentag Ein rot-grüner Kirchen-Parteitag
  • Kirchentagsbilanz Mein fabelhafter Kirchentag
  • Kommentar Wenn das geistliche Regiment gegen das Evangelium lehrt
  • Vortrag Hat die evangelikale Bewegung eine Zukunft?
  • Landgemeinde Allein auf weiter Flur – Landgemeinden in der Altmark
  • mehr ...
ANZEIGE