Sonntag • 31. Mai
Kommentar
13. Mai 2019

Der Despot vom Bosporus

Zur Annullierung der Bürgermeisterwahl in Istanbul – Ein Kommentar von Alexander Kissler. Er ist Leiter des Kulturressorts des Monatsmagazins „Cicero“.

Der türkische Staatspräsident Erdogan war einmal Oberbürgermeister von Istanbul. Das ist über 20 Jahre her, doch noch immer ist Istanbul jenes Herz des Landes, über dessen Takt bestimmen muss, wer die Türkei beherrschen will. Istanbul ist die einzige Weltmetropole der Türkei, ihr Schaufenster, ihr Magnet. Deshalb sah es Erdogan als persönliche Niederlage an, als Ende März der Kandidat seiner Partei, der AKP, knapp den Kürzeren zog. Eine Niederlage ist im Weltbild des Recep Tayyip Erdogan nicht vorgesehen.

Vieles ist unklar

Der Despot vom Bosporus fand rasch, wie der geflohene Journalist Can Dündar in einem Kommentar für di...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Pfingsten „Ohne den Heiligen Geist wäre das Christsein tot“
  • Kommentar Deutschlands vergessene Kinder
  • Orthodoxie Von Bärten, Weihrauch und Heiligen – Ein Besuch im orthodoxen Kloster
  • Pro und Kontra Hat die Kirche in der Corona-Krise versagt?
  • Diskussion Sind die Kirchen nicht systemrelevant?
  • mehr ...
ANZEIGE