Dienstag • 13. November
Kommentar
06. Juni 2016

Das größte Blechbläsertreffen der Welt

22.000 Teilnehmer, 4.000 Chöre aus 10 Ländern kamen vom 3. bis 5. Juni zum 2. Deutschen Evangelischen Posaunentag nach Dresden. idea-Reporter Karsten Huhn berichtet.

Positive Klänge aus Dresden! Mehr als 30.000 Gäste sind am Sonntag im Stadion, darunter viele aus der Stadt, die kostenlose Eintrittskarten bekommen haben. Auf dem Rasen, wo sonst Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden spielt, haben Tausende Bläser Platz genommen. Ihre Instrumente glitzern in der Sonne. Manche Posaunisten haben Schirme aufgespannt, andere tragen Hüte oder Kappen.

Es ist ein Treffen mit Wow-Effekt. Mächtig und prächtig dröhnen die Posaunen, sie erinnern an Filmmusik – etwa an „Herr der Ringe“ –, und man schaut sich unweigerlich um, ob gleich aus irgendeiner Ecke zähnefletschende Orks ins Stadion einfallen. Um in dieses klangvolle Wonnenbad einzutauchen...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

3 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Tillmann Prüfer „Plötzlich brauchte ich den Glauben, um auf den Beinen zu bleiben“
  • Kalifornien Vor dem Feuer sind alle gleich
  • Pro & Kontra Den UN-Migrationspakt unterzeichnen?
  • Bergpredigt Sanftmütig und demütig? Über die dritte Seligpreisung
  • Mobilfunk Digitalisierung um jeden Preis?
  • mehr ...
ANZEIGE