Dienstag • 22. Oktober
Kommentar
09. Januar 2019

Das fünfte Gebot: Du sollst deinen Vater und deine Mutter ehren

In einer vierteiligen Serie beleuchtete Pfarrer Christian Schwark vergangenes Jahr die ersten vier Gebote (nach reformierter Zählweise), die mit dem Verhältnis zwischen Mensch und Gott zu tun haben. Aufgrund der großen Nachfrage bat idea Pfarrer Schwark, die Serie für die Gebote 5 bis 10 fortzusetzen.

Was tun wir, wenn wir jemanden ehren? Für uns ist das meistens eine Frage der Einstellung. Wer geehrt wird, der ist etwas ganz Besonderes. Der hat ein besonderes Ansehen. Die Eltern zu ehren bedeutet also zuerst zu sehen: Meine Eltern sind ganz wichtig und wertvoll für mich. Selbst dann, wenn sie vieles falsch gemacht haben. Denn klar ist: Ohne meine Eltern gäbe es mich nicht. Ohne meine Eltern wäre ich nicht der, der ich bin. Und meine Eltern haben doch einiges für mich getan: Sie haben meinetwegen manche schlaflose Nacht gehabt, sie haben mir zu essen und zu trinken gegeben, sie haben sich mit mir auseinandergesetzt. Wir haben allen Grund, unsere Eltern zu ehren. Wie wäre es, ihne...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Sächsische Landeskirche Das Bischofsbeben
  • ERF Medien „Wir wollen ein mediales Lagerfeuer entfachen“
  • Pro und Kontra Sollten Pfarrer Sterbewilligen beim Suizid assistieren?
  • Faktencheck Was gute Gemeinden ausmacht
  • Postkarten Die SMS des 19. Jahrhunderts
  • mehr ...
ANZEIGE