Dienstag • 22. Oktober
Kommentar
08. Juli 2019

Angriff im Freibad: Manche müssen draußen bleiben

Zu den sich häufenden Vorfällen in deutschen Freibädern – Ein Kommentar von Alexander Kissler. Er leitet das Kulturressort des Monatsmagazins „Cicero“.

Ein Journalist schrieb beim Kurznachrichtendienst Twitter: „Das ‚Gefühl Freibad‘ war mal ein anderes.“ Als Beleg fügte Timo Lokoschat frische Schlagzeilen an. Sie lauteten: „Mordkommission ermittelt. Messerangriff in Freibad in Gelsenkirchen.“ „Tatort Freibad. Sexuelle Übergriffe in Freibädern.“ „Gewalt in Dortmunds Freibädern nimmt zu. Schlägereien gehören zum Alltag.“ „Messerkontrollen beim Einlass ins Sommerbad Pankow.“

Polizisten bespuckt und mit Steinen beworfen

Die Liste ist unvollständig. Dem politisch heißen Sommer entsprechen erhitzte Situationen, wenn viele Menschen leicht bekleidet zusammenk...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Sächsische Landeskirche Das Bischofsbeben
  • ERF Medien „Wir wollen ein mediales Lagerfeuer entfachen“
  • Pro und Kontra Sollten Pfarrer Sterbewilligen beim Suizid assistieren?
  • Faktencheck Was gute Gemeinden ausmacht
  • Postkarten Die SMS des 19. Jahrhunderts
  • mehr ...
ANZEIGE