Dienstag • 17. Juli
„Mitenand glaube“
12. Juli 2018

5000 beim ökumenischen Kirchentag im Zürcher Oberland

Platzkonzert mit Brassband, Gemeindeleiter auf Augenhöhe. Foto: Kirchentag2018
Platzkonzert mit Brassband, Gemeindeleiter auf Augenhöhe. Foto: Kirchentag2018
„Mitenand glaube“ – unter diesem Motto feierten 50 Kirchen jeglicher Couleur in Wetzikon. Gut 5000 Besuchende machten den Oberländer Kirchentag zu einem Schaufenster des kirchlichen Lebens.

Es war ein grosses Kirchenfest! 50 Gemeinden im Zürcher Oberland – Reformierte, Freikirchler, Katholiken – gestalteten vom 5. bis 8. Juli rund um die Eishalle in Wetzikon den ersten Kirchentag der Region. Insgesamt besuchten 5000 Menschen die vielfältigen Anlässe. Kamen zum Startgottesdienst gut 800 Besucher, so waren es am Schlussgottesdienst über 1800, die gemeinsam feierten. Viele zeigten sich beeindruckt von der Vielfalt und der Fröhlichkeit des ökumenischen Treffens.

Buntes Fest der Christen ohne Störungen

„In der asiatischen Tradition bedeutet Regen das Vorhandensein von geballter Spiritualität“, erklärte Monika Frieden, Pfarrerin am Grossmünster ...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Zeitgeist Verspielt die Kirche ihre Zukunft?
  • Asyl Wer Jesus abschaffen wollte
  • Zehn Gebote Das erste Gebot: Ich bin der Herr
  • Pro & Kontra Mehr Popmusik im Gottesdienst?
  • Gesellschaft Diagnose: Einsamkeit
  • mehr ...
ANZEIGE