Samstag • 20. Oktober
Bericht
09. August 2018

10 Jahre nach dem Theologiestudium: Was hat’s gebracht?

Vor zehn Jahren beendeten 32 Absolventen das Theologie-Studium an der Freien Theologischen Hochschule in Gießen. Was ist aus ihnen geworden? idea-Reporter Karsten Huhn hat einige seiner früheren Studienkollegen besucht.

Das Ehepaar

Für Tim und Rahel Dyck (beide 33) hat sich das Theologiestudium in Gießen in jedem Fall gelohnt: Seit dem 5. Semester sind sie ein Paar, im 6. Semester machte Tim Rahel einen Heiratsantrag, nach den letzten Prüfungen heirateten sie. Inzwischen haben sie drei Kinder im Alter von 7, 5 und 2 Jahren. Nach dem Studium zogen sie nach Sachsen und arbeiteten in Radeberg (bei Dresden) fünf Jahre in einem Gemeindegründungsprojekt des Bundes Freier evangelischer Gemeinden (FeG). Nach fünf Jahren zogen sie weiter zur FeG Bonn. Mit mehr als 600 Mitgliedern ist es die größte FeG in Deutschland, zu den drei Sonntagsgottesdiensten kommen 800 Besucher. Außerde...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

16 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Interview Neue Perikopenordnung: Mehr AT, mehr Frauen – und weniger Paulus
  • Was die Bibellektüre so speziell macht Der Autor lebt!
  • Pro & Kontra Ist die moderne Lobpreismusik zu seicht?
  • Mission Ziegenbalgs Erben
  • Reportage Für Jesus und für die Region
  • mehr ...
ANZEIGE