- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

„Der Kopfglaube nimmt zu und der Herzensglaube weicht“

27.11.2020

Die „Kommunitätsfeier“ des Lebenszentrums Adelshofen am 22. November. Foto: Hubert Weiler

Eine der „großen Nöte“ der Gegenwart ist die starke Individualisierung des Glaubens. Als Folge davon wird er immer weniger in Gemeinschaft gelebt. Diese Ansicht vertrat der Theologe Wilhelm Faix.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden