- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Das Denken, dass „Väter zweitrangig sind, ist immer noch da“

04.01.2021

„Das familiäre Engagement der Väter hat in der Corona-Krise stärker zugenommen als in früheren Jahren, auch wenn Frauen sich insgesamt noch mehr engagieren.“ Foto: pixabay.com

Gegen die Einschätzung, dass Frauen und Mütter die Verliererinnen der Corona-Pandemie sind, hat sich der Vorsitzende des „Bundesforums für Männer“, Hans-Georg Nelles, gewandt.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden