- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Cameron will Online-Pornographie blockieren

22.07.2013

Der britische Premierminister David Cameron (Foto) will dem Zugang zu Pornographie im Internet einen Riegel vorschieben. Der konservative Politiker plant, notfalls per Gesetz die Verbreitung extremer Darstellungen, etwa von Vergewaltigung und Kindesmissbrauch, zu verbieten. Er trete nicht als Moralist oder Miesmacher an, sondern als ein Politiker und Vater, der Kinder schützen wolle, so Cameron. Die Zeit zum Handeln sei überfällig.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden