Ressorts
icon-logo

Nachrichten

Brauchen wir ein „drittes Geschlecht“?

28.02.2012

 

Berlin/Riesa (idea) – Brauchen wir ein „drittes Geschlecht“? In Deutschland erblicken jährlich bis zu 400 Kinder das Licht der Welt, bei denen biologisch-medizinisch nicht eindeutig zu bestimmen ist, ob sie Mädchen oder Jungen sind. Schätzungen…

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,95 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de