- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

„Bei Jesus gibt es keinen Lockdown“

08.04.2021

Die Helfer des Projektes kümmern sich auch in der Corona-Pandemie um Obdachlose. Foto: Hope Kreuzberg

Viele Menschen trifft die Corona-Krise hart. Besonders betroffen sind auch Obdachlose, Drogenabhängige und sozial schwache Menschen. Christen des Berliner Projekts „Hope Kreuzberg“ wollen ihnen helfen. Ein Bericht von IDEA-Redakteur Thomas Richter

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden