- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Attentäter wollte offenbar gezielt Christen angreifen

31.07.2017

Einsatzkräfte der Polizei sperren nach einer Messerattacke in einem Supermarkt in Hamburg den Tatort ab. Foto: picture-alliance/Markus Scholz/dpa

Der Attentäter, der am 28. Juli in Hamburg-Barmbek mit einem Messer einen Menschen getötet und sieben weitere verletzt hat, wollte offenbar gezielt Christen angreifen. Das sagten Augenzeugen unmittelbar nach der Tat.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden