- ANZEIGE -

Ressorts

icon-logo

Aberglaube: Ebola-Tote stehen als Zombies wieder auf

10.10.2014

Beisetzung eines Ebola-Opfers in Westafrika. Foto: flickr.com/EC/ECHO/Jean-Louis Mosser

Der Kampf gegen die Ebola-Epidemie in Westafrika wird durch Aberglaube und heidnisch-religiöse Traditionen erschwert. Deshalb kann sich die Bekämpfung nicht nur auf medizinische Hilfe und Aufklärung beschränken. Zu berücksichtigen seien auch „die tiefer liegenden kulturellen und religiösen Wurzeln weitverbreiteter Stigmatisierung und Diskriminierung“, erklärten die Teilnehmer einer Fachtagung des Ökumenischen Rates der Kirchen in Genf.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden