- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

7.500 Teilnehmer beim „Marsch für das Leben“

16.09.2017

Der Zug durch das Regierungsviertel stand unter dem Motto „Die Schwächsten schützen. Foto: m. pletz

Friedlich und nahezu störungsfrei verlief der 13. „Marsch für das Leben“ am 16. September in Berlin. Nach Angaben des Bundesverbandes Lebensrecht beteiligten sich an der überparteilichen und ökumenischen Kundgebung 7.500 Personen – ebenso viele wie im Vorjahr.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden