- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

4.500 Christen bei einem „Marsch für Jesus“

01.10.2017

An einem erstmals veranstalteten „Marsch für Jesus“ in der Hauptstadt des österreichischen Bundeslandes Kärnten, Klagenfurt, haben sich am 30. September nach Angaben der Polizei rund 4.500 Christen beteiligt. Sie zogen singend und betend durch die Innenstadt.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden