- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Glaube

„30 Tage Gebet für die islamische Welt“

02.03.2021

Die Aktion findet vom 13. April bis 12. Mai statt – parallel zum islamischen Fastenmonat Ramadan. Foto: www.30tagegebet.de
Die Aktion findet vom 13. April bis 12. Mai statt – parallel zum islamischen Fastenmonat Ramadan. Foto: www.30tagegebet.de

Bad Blankenburg (IDEA) – Die Deutsche Evangelische Allianz (Bad Blankenburg) ruft Christen dazu auf, sich an der internationalen Aktion „30 Tage Gebet für die islamische Welt“ zu beteiligen. Sie findet vom 13. April bis 12. Mai statt – parallel zum islamischen Fastenmonat Ramadan. Während dieser Zeit verzichtet ein Großteil der 1,8 Milliarden Muslime in aller Welt zwischen Sonnenaufgang und Sonnenuntergang auf Essen, Trinken, Rauchen und Sex.

Die Evangelischen Allianzen in Deutschland, Österreich und der Schweiz geben zu der Aktion zwei Gebetshefte – darunter eines für Kinder und Familien – heraus, die in einer Gesamtauflage von rund 55.000 Exemplaren erschienen sind. Wie der Generalsekretär der Allianz, Reinhardt Schink, mitteilte, geht es darum, Menschen zu segnen und „ihnen wohlwollend zu begegnen“.

In einer Zeit, „in der (nicht nur in den Sozialen Medien) Hassrede und Verunglimpfungen an der Tagesordnung sind“, wolle man für eine „Kultur der Wertschätzung“ beten – „gerade auch während des Ramadans“. Wie es im Vorwort des aktuellen Heftes heißt, stehen in diesem Jahr vor allem die muslimischen Bewohner in den Städten im Vordergrund. Städte seien „einflussreiche Zentren für Kultur, Kunst und wirtschaftliche Entwicklung“.

Einige werden im aktuellen Gebetsheft vorgestellt. So enthält das Heft unter anderem Beiträge über Mekka, Damaskus, Tripolis und Kairo. Den Angaben zufolge ist die 1992 gestartete Aktion eine der größten Gebetsketten in der Welt. Die Artikel würden in 30 Sprachen übersetzt und in 40 Nationen verbreitet.

Es beteiligen sich weltweit rund eine Million Christen an der Gebetsinitiative (www.30tagegebet.de). Auf der Facebookseite „30 Tage Gebet für die islamische Welt“ sind täglich Informationen und Gebetsanliegen erhältlich. Diese Inhalte kann man auch jeden Tag über die App von „Deutschland betet“ auf sein Smartphone bekommen. Das Gebetsheft steht auf der Internetseite der Allianz zum Herunterladen bereit.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

IDEA liefert Ihnen aktuelle Informationen und Meinungen aus der christlichen Welt. Mit einer Spende unterstützen Sie unsere Redakteure und unabhängigen Journalismus. Vielen Dank. 

Jetzt spenden.