- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Archiv

Politik

Staatsleistungen: Bundestag lehnt Gesetzentwürfe ab

Der Bundestag hat am 6. Mai zwei Gesetzentwürfe für die Ablösung der Staatsleistungen an die beiden großen Kirchen in Deutschland abgelehnt. Weiterlesen

Baden-Württemberg will islamischen Religionsunterricht ausbauen

Die neue baden-württembergische Landesregierung aus Bündnis90/Die Grünen und CDU will den islamischen Religionsunterricht ausbauen. Das geht aus dem Koalitionsvertrag hervor, den beide Parteien am 5. Mai vorgestellt haben. Weiterlesen

EU benennt Sonderbeauftragten für Religionsfreiheit

Die Europäische Kommission hat einen neuen Sonderbeauftragten für Religions- und Weltanschauungsfreiheit außerhalb der EU benannt: Christos Stylianides. Weiterlesen

Corona: Ministerpräsident Bouffier dankt Kirchen

Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier hat sich bei den Kirchen für ihr Engagement zur Bekämpfung der Corona-Pandemie bedankt. Weiterlesen

EAK der CSU fordert: Keine Antifa-Fahne auf Rettungsschiff

Das kirchlich unterstützte Rettungsschiff „Sea-Watch 4“ fährt weiter unter der Flagge der „Antifa“. Damit sei „ganz klar eine Grenze überschritten“. Weiterlesen

Umfrage: Grüne werden als Verbotspartei gesehen

43 Prozent der Deutschen sind der Meinung, dass die Politik von Bündnis 90/Die Grünen zu stark von Verboten geprägt ist. Das geht aus einer INSA-Umfrage für „Die Tagespost“ hervor. Weiterlesen

Dresden bekommt ein Jüdisches Museum

Der Dresdner Stadtrat hat für den Bau eines Jüdischen Museums gestimmt. Es soll die Geschichte jüdischer Menschen im historischen Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen erzählen. Weiterlesen

Der Union fällt es immer schwerer, Stammwähler zu überzeugen

CDU und CSU fällt es immer schwerer, ihre Stammwähler zu überzeugen. Diese Ansicht vertritt der Geschäftsführer des Markt- und Sozialforschungsinstituts INSA-Consulere, Hermann Binkert, in einem Interview mit IDEA. Weiterlesen

Fall Kentler: Zwei Opfer sexualisierter Gewalt werden entschädigt

Das Land Berlin hat sich mit zwei Opfern sexualisierter Gewalt des sogenannten „Kentler-Experiments“ auf „substanzielle finanzielle Leistungen“ geeinigt. Weiterlesen

Präsenzfeiern: Kirchen in NRW weisen Minister-Aufruf zurück

Evangelische Landeskirchen in Nordrhein-Westfalen haben den Aufruf von Landesinnenminister Herbert Reul (CDU) zurückgewiesen, auf Präsenzgottesdienste zu verzichten. Weiterlesen