Donnerstag • 6. August
DMG interpersonal
09. November 2019

„Wie vor 30 Jahren in der DDR“: Für Hongkong beten

Sinsheim (idea) – Das Missions- und Hilfswerk DMG interpersonal (früher: Deutsche Missionsgemeinschaft) hat dazu aufgerufen, für die Menschen in Hongkong zu beten.

Das Werk mit Sitz im nordbadischen Sinsheim erklärt dazu: „Wir in Deutschland haben erlebt, welche geschichtsverändernde Kraft das Gebet hat.“ Deshalb rufe man in diesen Tagen bewusst zum Gebet auf: „Die Christen dort brauchen unsere Solidarität. Lasst uns in den Tagen um den 9. November herum intensiv beten für unsere Glaubensgeschwister und für Freiheit in der Stadt Hongkong und ganz China. Jesus Christus ist Herr der Geschichte! Unser Gebet für Hongkong hat die gleiche Wirkung wie seinerzeit für Deu...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Christliche Glaubenskurse Viele Wege ein Ziel
  • Pfarrer mit Burn-out Wenn die Berufung zur Belastung wird
  • Kommentar Über die Zukunft des Bibellesens
  • Bibelserie Krumme Wege: Elia und die Witwe
  • Urlaubsziel Ausflug ins Glück
  • mehr ...
ANZEIGE