Dienstag • 16. Juli
Wahl in Hessen
29. Oktober 2018

Kirchenleiter warnen vor Polarisierungen

Der hessen-nassauische Kirchenpräsident Volker Jung. Foto: EKHN/Neetz
Der hessen-nassauische Kirchenpräsident Volker Jung. Foto: EKHN/Neetz

Wiesbaden (idea) – Die Leiter der beiden evangelischen Kirchen in Hessen haben nach der Landtagswahl am 28. Oktober in Hessen vor Populismus und Polarisierung gewarnt. Der hessen-nassauische Kirchenpräsident Volker Jung (Darmstadt) erklärte: „Leider ist zurzeit in Europa, aber auch weltweit zu sehen, dass populistische Parteien mehr Raum gewinnen, die auf extreme und polarisierende Positionierungen setzen. Ich sehe das mit großer Sorge.“ Wo damit der Anspruch erhoben werde, die wahre Meinung der Mehrheit oder des Volkes zu vertreten, sei dies ein Angriff auf die Demokratie. Jung: „Das Leben ist niemals nur schwarz oder weiß.“ Ähnlich äußerte sich auch der Bischof der Evan...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

1 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Horst Marquardt 90 Ich bin von Grund auf dankbar
  • Debatte Angriff im Freibad: Manche müssen draußen bleiben
  • Pro und Kontra Sollten Christen auf Fleisch verzichten?
  • Buschpiloten Helfen und fliegen: Eine unschlagbare Kombination
  • Landgemeinde „Wir machen das Beste draus“
  • mehr ...
ANZEIGE