Mittwoch • 20. März
USA
11. Januar 2019

Trumps Mauerpläne spalten Christen in den USA

Der US-Präsident Donald Trump. Foto: pixabay.com
Der US-Präsident Donald Trump. Foto: pixabay.com

Washington (idea) – Die Pläne von US-Präsident Donald Trump, eine Mauer an der Grenze zu Mexiko zu bauen, spalten die Christen in den USA. Der Pastor der Megakirche „First Baptist Church“, Robert Jeffress (Dallas/Bundesstaat Texas), sagte in der TV-Sendung „Fox & Friends“, dass es laut Aussagen der Bibel die Hauptverantwortung der Regierung sei, die Ordnung aufrechtzuerhalten und die Bürger zu schützen. Es sei nichts falsch daran, dafür eine Mauer zu benutzen. Er verwies auf das alttestamentliche Buch Nehemia. Gott habe den Propheten Nehemia beauftragt, eine Mauer um Jerusalem zu bauen. Jeffress – seine Gemeinde gehört zum Bund der Südlichen Baptisten – kritisiert...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

1 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Literatur Der Buchmissionar
  • EKBO-Handreichung Kirche Jesu Christi oder parteipolitische Klippschule?
  • Lyrik Poetry Slam als Ausdrucksform des Glaubens
  • Verantwortung Wenn Angehörige für Sterbende entscheiden müssen
  • ideaSpezial Lesen, hören und sehen
  • mehr ...
ANZEIGE