Dienstag • 18. Dezember
USA
10. November 2017

Sexskandal erschüttert die Republikaner

Washington/Montgomery (idea) – Ein Sexskandal erschüttert die Republikanische Partei in den USA. Wie die „Washington Post“ berichtet, soll der Kandidat für den US-Senat im Bundesstaat Alabama, der ehemalige Richter Roy Moore (70), im Jahr 1979 ein damals 14-jähriges Mädchen sexuell belästigt haben. Moore hatte sich am 26. September überraschend gegen einen innerparteilichen Konkurrenten durchgesetzt. Bei der Nachwahl im Dezember will er den Sitz im US-Senat des republikanischen Politikers Jeff Sessions übernehmen, der von US-Präsident Donald Trump zum Justizminister berufen worden war. Moore hat nach Angaben der Zeitung zahlreiche Anhänger unter den Evangelikalen. Als junge...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

4 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Thomas Middelhoff „Ich habe Todsünden begangen“
  • Vorbilder Christen des Jahres 2018
  • Weihnachten Jauchzet, frohlocket!
  • Leid Tobi – ein tapferer Junge
  • Bergpredigt Verfolgt – Über die achte Seligpreisung
  • mehr ...
ANZEIGE