Mittwoch • 20. Februar
Schweden
14. Januar 2019

„Jesus“ ist auf Autoschildern unerwünscht

„Jesus“ ist auf Autoschildern in Schweden unerwünscht. Foto: pixabay.com
„Jesus“ ist auf Autoschildern in Schweden unerwünscht. Foto: pixabay.com

Stockholm (idea) – In Schweden sind Begriffe wie „Jesus“ oder „Christus“ auf Autoschildern unerwünscht. Diese Erfahrung musste Cesar Kisangani Makombe bei der Beantragung eines personalisierten Autokennzeichens machen. Wie die schwedische Zeitung „The Local“ berichtet, wies die Zulassungsstelle den Antrag des Christen ab, das Wort „Christus“ auf seinem Nummernschild führen zu dürfen. Auch „Jesus“ durfte er nicht wählen. Begründung der Behörde: Diese Namen könnten bei anderen Personen Anstoß erregen. Auf Nachfrage der Evangelischen Nachrichtenagentur idea erklärte der Pressesprecher der Zulassungsbehörde, Mikael Andersson, dass schwedische Autofahrer zwar fr...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

3 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Berlinale Großalarm ums Kreuz
  • DDR Linke diskreditieren die Aufarbeitung des SED-Unrechts
  • Bäckermeister Plentz Backen und beten
  • Debatte Ist Deutschland kinderfeindlich?
  • Bombenanschlag Die lebende Märtyrerin
  • mehr ...
ANZEIGE