Sonntag • 24. Juni
Neues Bundeskabinett
09. März 2018

Katholiken sind deutlich in der Mehrheit

Am 9. März stellte die SPD ihre Minister für die Große Koalition vor. Foto: picture-alliance/Gregor Fischer/dpa
Am 9. März stellte die SPD ihre Minister für die Große Koalition vor. Foto: picture-alliance/Gregor Fischer/dpa

Berlin (idea) – Katholiken stellen künftig eine deutliche Mehrheit im Bundeskabinett. Ihm werden nach Recherchen der Evangelischen Nachrichtenagentur idea neun Katholiken und vier Protestanten angehören. Römisch-katholisch sind die Minister Heiko Maas (SPD/Auswärtiges), Horst Seehofer (CSU/Inneres/Heimat/Bau), Peter Altmaier (CDU/Wirtschaft und Energie), Jens Spahn (CDU/Gesundheit), Anja Karliczek (CDU/Bildung und Forschung), Julia Klöckner (CDU/Ernährung und Landwirtschaft), Andreas Scheuer (CSU/Verkehr und digitale Infrastruktur), Gerd Müller (CSU/Entwicklung) und Helge Braun (CDU/Kanzleramt). Zur evangelischen Kirche gehören neben Bundeskanzlerin Angela Merkel und Verteidigun...

ANZEIGE
8 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Johannes Hartl „Ich liebe die Evangelikalen“
  • Nordkorea Aussicht auf Frieden nur ein Deal?
  • KCF Christen müssen die Digitalisierung mitgestalten
  • Pro & Kontra „… bis dass der Tod euch scheidet“ noch zeitgemäß?
  • Politik Gebetsfrühstück im Zeichen der Regierungskrise
  • mehr ...
ANZEIGE